Orionic

Planetarium im Pocketformat

Orionic simuliert den Nachthimmel am gegenwärtigen Standpunkt des Anwenders. Die Freeware verwandelt den PDA in ein kleines Planetarium. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
-

Orionic simuliert den Nachthimmel am gegenwärtigen Standpunkt des Anwenders. Die Freeware verwandelt den PDA in ein kleines Planetarium.

Orionic benötigt einige Informationen als Input: Der Nutzer gibt seinen geographischen Aufenthaltsort in Längen- und Breitengraden sowie die aktuelle Uhrzeit ein. Schon zeigt die Freeware alle Sterne, Planeten, Galaxien und sonstige Himmelskörper an – egal ob bei Tag oder bei Nacht. Doch damit nicht genug: Gibt man etwa die Koordinaten von dem Kreuz des Südens oder jedes anderen Punktes auf der Erde ein, gibt das kostenlose Programm auch dessen Himmelspanorama einwandfrei wieder.

Orionic hebt auf Wunsch Himmelsquadranten und einzelne Sternbilder hervor. Zudem können bestimmte Zonen vergrößert und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden. Ein Verzeichnis der Namen aller Himmelkörper runden das Programm ab.

FazitOrionic bietet dem Nutzer reichlich Informationen über den Nachthimmel. Die kostenlose Software arbeitet stabil und lässt sich leicht zu bedienen. Alles in allem ein lohnender Download.

Änderungen

  • Die Software bietet bessere Beschreibungen für Hilfslinien und ist fehlerbereinigt.
Orionic

Download

Orionic 1.2

— Nutzer-Kommentare — zu Orionic

  • jelee

    von jelee

    "Für Hobbyastronomen nutzlos :("

    Also es tut mir leid, aber das Programm taugt nichts: - Den Ort kann man nur über die geografischen Grade eingeben; die... Mehr.

    Getestet am 26. März 2007

  • Fridolin

    von Fridolin

    "Cooles Programm für Leute mit Fernweh"

    Total super! Jetzt kann ich die Koordinaten meines Lieblings-Fleckchens eingeben und sehe mit der Freeware Orionic den S... Mehr.

    Getestet am 11. Februar 2005